Die Top Singleborsen im Internet erkennt man sehr schnell an der hohen Anzahl an Mitgliedern und an der ausgewogenenen Verteilung der Männer und Frauen. Hier finden wir als Beispiel die Dating Seiten wie Friendscout24.de, eDarling.de, ElitePartner.de, Parship.de und DatingCafe.de als führende Online Singleportale. In diesen Singlebörsen können Sie sich zuerst mit einem kostenlosen Profil anmelden und die Grundfunktionen in Ruhe testen. Nutzen Sie unseren Vergleichstest für Singlbörsen und probieren die einzelnen Systeme unverbindlich aus. Die einzelnen Singlbörsen bieten Ihnen verschiedene Chatfunktionen und Kontaktmöglichkeiten.

Singlebörsen

Früher wurden Paare, die sich im Internet kennengelernt haben, oftmals schräg angesehen. Heute findet jeder dritte Single den passenden Deckel im Internet auf einer der vielen Singlebörsen. Ganz bequem von zu Hause aus, andere Singles daten, ohne dafür vor die Tür gehen zu müssen, das Internet macht dies möglich.

Was versteht man unter einer Singlebörse?

Singlebörsen sind große Portale im Internet, die speziell für Singles konzipiert wurden. Hier gehen Partnersuchende selbst aktiv auf die Suche nach einem Partner, indem sie Nachrichten hin und her schicken. Interessierte Singles können sich auf den Seiten anmelden und dann ein Profil anlegen. Im Anschluss wird das Profil mit Angaben zum eigenen Aussehen und eigenen Interessen ausgefüllt. In vielen Singlebörsen ist auch ein Profilfeld für das Lebensmotto vorgesehen. Empfehlenswert ist es außerdem, ein Profilbild hochzuladen, da Nutzer mit Bild deutlich mehr Zuschriften von anderen Singles bekommen. Dafür muss man kein Porträtfoto in Nahaufnahme benutzen, ein Ganzkörperfoto mit Sonnenbrille reicht vollkommen aus. Die anderen Nutzer sollen sich anhand des Fotos einen kleinen ersten Eindruck verschaffen können.

Machen Sie ehrliche Angaben

Ehrlichkeit sollte das oberste Gebot bei der Partnersuche im Internet sein, darum sollte das Profil immer wahrheitsgemäß ausgefüllt werden, ohne die eigene Person oder das Aussehen zu schönzufärben. Bei einem Treffen im echten Leben wird die Flunkerei ohnehin spätestens aufgedeckt, was zu einer großen Enttäuschung beim Gegenüber führen kann. Möglicherweise hat der Andere dann bereits kein Interesse mehr. Die Auswahl an Singlebörsen im Internet ist schier unendlich, es gibt sie für spezielle Zielgruppen, wie Akademiker oder alleinstehende Singles mit Kind oder auch für bestimmte Altersgruppen. Darüber hinaus gibt es regional begrenzte und internationale Börsen.

Tipps für die Partnersuche in Singlebörsen

Nachdem das Profil ausgefüllt ist, kann man abwarten, bis man von anderen Nutzern angeschrieben wird. Mutige gehen selbst aktiv auf die Suche, durchstöbern andere Nutzer-Profile und schreiben andere Singles aktiv an. Auch wer nicht so mutig ist, sollte sich überwinden, denn nur auf diesem Wege kommt man fast 100%ig mit anderen Singles in Kontakt. Eine kurze Nachricht reicht für den Anfang aus, lange Nachrichten von Unbekannten kommen eher schlecht bei den Anderen an. Als Aufhänger bietet sich beispielsweise eine Bemerkung zum Lebensmotto oder den Interessen. Wenn der Angeschriebene interessiert ist, wird er relativ schnell antworten. Die nächste Nachricht kann dann schon etwas länger ausfallen. Wenn die Sympathie stimmt, entspinnt sich so ein netter Mailkontakt.

Kennenlernen in Singlebörsen

Allzu lange sollte man allerdings nicht in diesem Status verharren. Wenn die Chemie stimmt, sollte bald ein Telefonat verabredet werden oder sogar ein richtiges Treffen. Wartet man zu lange mit der persönlichen Kontaktaufnahme, können sich große Erwartungen aufbauen, die dann bei einem persönlichen Treffen unter Umständen schwer enttäuscht werden können. Darum sollte der erste Kontakt bei Sympathie auf beiden Seiten nicht lange hinausgeschoben werden.

Das erste Treffen immer an einem neutralen Ort

Das erste Treffen sollte der eigenen Sicherheit zuliebe immer an einem neutralen Ort, wie einem Café oder Restaurant geschehen, niemals gleich in den eigenen vier Wänden. Die Fairness gebietet es, dem Anderen nach dem Treffen zu sagen, woran er ist, zumindest wenn man an weiteren Treffen nicht interessiert ist. So macht sich der Andere keine unberechtigten Hoffnungen. Bei einem positiven ersten Date kann das Kennenlernen dank Singlebörse dann ganz entspannt offline weitergehen.


Dating Suche:

Sie erhalten eine Liste aller passenden Portale!
mit Chatfunktion
mit Kontaktanzeigen
mit Vermittlungsservice
mit kostenlosem Test